Meldung von Tieren zur Registrierung

Der Veterinärdienst in der Schweiz muss die Aufgabe wahrnehmen können, die Tiergesundheit zu überwachen, Tierseuchen zu bekämpfen, die Ausbreitung von für Menschen bedeutenden Tierseuchen zu verhindern und die Sicherheit der von Tieren stammenden Lebensmittel zu gewährleisten. Vorraussetzung dafür sind verlässliche Daten über Tierhaltungen.

Die Tierseuchengesetzgebung verpflichtet die Tierhalterinnen und Tierhalter darum, ihre Tiere zu melden, auch wenn es sich um eine Heimtier- oder Hobbyhaltung mit nur wenigen Tieren handelt.

Wir helfen Ihnen bei der Meldung Ihrer Tiere für die Registrierung - welche Tiere möchten Sie melden?

Hühner und anderes Hausgeflügel

Möchten Sie Hühner und anderes Hausgeflügel neu melden oder eine Änderung zur gemeldeten Geflügelhaltung mitteilen? Ein Onlineformular hilft Ihnen dabei. 

Bienen

Möchten Sie Bienenstände neu melden oder eine Änderung zu gemeldeten Ständen mitteilen? Mit dem entsprechenden Formular (Formulare & Merkblätter) können Sie Ihre Meldung machen.

Schweine aller Rassen inklusive Minipigs

Halten Sie Schweine oder Minipigs als Heimtier oder hobbymässig und möchten diese Haltung neu melden oder eine Änderung zur gemeldeten Haltung mitteilen?

Halten Sie neu Schweine auf Ihrem landwirtschaftlichen Betrieb?

In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte direkt unter kanzlei@veta.zh.ch

Schafe oder Ziegen

Halten Sie Ziegen, Zwergziegen oder Schafe als Heimtiere oder hobbymässig und möchten diese Haltung neu melden oder eine Änderung zur gemeldeten Haltung mitteilen?

Halten Sie Ziege oder Schafe neu auf Ihrem landwirtschaftlichen Betrieb?

In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte direkt unter kanzlei@veta.zh.ch.

Pferde, Ponys, Esel, Maulesel und Maultiere

Halten Sie Tiere der Pferdegattung? Umfangreiche Informationen zur Meldung sowie Informationen für Tierhalter und -halterinnen, die neu ein registriertes Tier halten, finden Sie auf www.agate.ch/portal/web/agate/equiden.

Rinder, Bisons und Wasserbüffel

Halten Sie Rinder (inklusive Bisons und Wasserbüffel) hobbymässig und möchten diese Haltung neu melden oder eine Änderung zur gemeldeten Haltung mitteilen?

Halten Sie neu Rinder auf Ihrem landwirtschaftlichen Betrieb?

In beiden Fällen kontaktieren Sie uns bitte direkt unter kanzlei@veta.zh.ch.

Hund oder Katze

Seit 2006 müssen alle Hunde in der Schweiz eindeutig und fälschungssicher markiert und in der Datenbank AMICUS registriert sein.

Für Reisen in die Europäische Union (EU) müssen Hunde, Katzen und Frettchen mittels Mikrochip gekennzeichnet sein.

Lassen Sie Ihren Hund auf AMICUS und in Ihrem Interesse auch Ihre Katze auf ANIS registrieren. Ihr Tierarzt, Ihre Tierärztin hilft Ihnen dabei.

Andere Tierarten

Finden Sie die gewünschte Tierart nicht in der obigen Aufzählung, dann wenden Sie sich bitte direkt ans Veterinäramt unter kanzlei@veta.zh.ch.