Veterinäramt

Hunde in einem Tierheim warten auf einen neues Herrchen.

Was wir tun

Epidemien und Seuchen gefährden nicht nur Menschenleben, sie sind auch in der Tierwelt eine Gefahr. Seuchenbekämpfung ist ein wichtiger Aufgabenbereich des kantonalen Veterinäramts. Hinzu kommt der Tierschutz: Von der Tierhaltung über den Transport bis hin zum Schlachten oder vom Tierhandel bis zu Tierversuchen – in all diesen Bereichen unterstützt und kontrolliert das Veterinäramt die Tierhalter und greift dort ein, wo Mensch oder Tier gefährdet sind. Die Mitarbeitenden des Veterinäramts arbeiten in einem Umfeld, das auch in den Medien emotional und kontrovers diskutiert wird: Gefährliche Hunde beschäftigen nicht nur ihre Halterinnen und Halter, sondern breite Bevölkerungskreise.